Information zum Schuljahresende

Information zum Schuljahresende

Liebe Schulgemeinschaft,

nächste Woche beginnen die Sommerferien und ein sehr außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende. Zusammen haben wir unter herausfordernden Bedingungen viel geschafft! Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. 

Zeugnisse und Zeugnisausgabe

In allen Jahrgangsstufen beruhen die Noten in diesem Schuljahr auf Jahresnoten. Bis zur Aussetzung des Schulbetriebs Anfang März 2020 lag uns damit eine Fülle von Leistungsnachweisen vor, die es uns ermöglichen, die Jahresnoten zu ermitteln. In den Zeugnistexten wird der Fernunterricht berücksichtigt werden, aber es wird keinen Hinweis auf die Corona Zeit geben.

Von ihrer Klassenleitung werden oder sind Sie über die Zeugnisausgabe informiert worden, die sehr individuell in diesem Schuljahr organisiert werden muss. Mit der Zeugnisausgabe endet dann für die jeweilige Klasse bzw. Gruppe das Schuljahr 2019/2020. 

In den Sommerferien

In den Sommerferien finden an der KSH große Bauarbeiten statt. So werden in der Julius-Ludowieg-Str. im Erdgeschoss und im 1. Stock die Toiletten erneuert und einige Räume umgestaltet, sodass nach den Ferien die Grundschule in diesem Gebäude ein „neues“ zu Hause finden wird. Auch auf dem Schulhof soll sich einiges tun, damit die Schülerinnen und Schüler dort Möglichkeiten zum Spielen finden werden.

Nach den Sommerferien 

Viele fragen, wie es nach den Sommerferien weitergeht. Wir alle wissen nicht, wie sich die Infektionszahlen über die Sommerferien entwickeln, hoffen aber sehr, dass wir einigermaßen normal in das neue Schuljahr starten können. Dazu hat sich Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung, schon in der Presse geäußert. Die Grundschulen sollen nach den Sommerferien den Regelbetrieb in voller Klassenstärke und mit allen Unterrichtsstunden wieder aufnehmen. Auch das Ganztagsangebot soll in vollem Umfang wieder stattfinden. Gleiches soll für die 6. Klasse gelten. Wenn dazu gesicherte Informationen vorliegen, werden wir Sie darüber in den Ferien informieren. Schauen Sie daher regelmäßig auf unsere Homepage oder überprüfen Sie ihre Email-Postfach.

Abschied I

Zu den Sommerferien werden wir uns nicht nur von unseren Abschlussschülern der 10. Klassen und den 4. Klassen verabschieden, sondern auch von einigen Kolleginnen und Kollegen. So werden Frau Maren Dittrich und Herr Florian Akbar die KSH verlassen. Sie haben sich entschieden, ins staatliche Schulsystem zu wechseln. Frau Anne Langen wird zurück nach Niedersachsen und Frau Melanie Jürges ins Sabbatjahr gehen. All das ist für uns ein schwerer Verlust. Außerdem haben Frau Laura Radtke und Herr Manitesevic erfolgreich ihren Vorbereitungsdienst beendet und werden ebenfalls die KSH verlassen. Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen, für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit herzlich bedanken und wünschen alles Gute und Gottes Segen.

Abschied II

Mit diesem Elternbrief wende ich mich nun zum letzten Mal an Sie. Nach 13 Jahren an der KSH – zuerst als stellvertretender Schulleiter und in den letzten fünf Jahren als Schulleiter – werde ich eine neue Aufgabe übernehmen. Ich gehe als Schulleiter an die Katholische Schule St. Paulus, in Hamburg Billstedt. Eine Entscheidung, die mir nicht leichtgefallen ist, doch die Perspektive weiterhin eine Langformschule leiten zu können, hat mich sehr gereizt. 

Bedanken möchte ich mich bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das mir in den letzten 13 Jahren entgegengebrachte Vertrauen und die Wertschätzung, die ich an der KSH erfahren durfte. Es waren ereignisreiche und zum Ende dramatische Zeiten, die sicherlich im Ringen um den Erhalt der KSH ihren Höhepunkt fanden.

Als kommissarische Schulleitung wird Frau Katrin Hoppmann jetzt die Schule leiten, sodass für Kontinuität in der Arbeit unserer Schule gesorgt wird und ein reibungsloser Wechsel gewährleistet ist. Ihr wünsche ich auf diesem neuen Weg viel Kraft.

Ich wünsche Ihnen allen alles Gute für die Zukunft, Gottes Segen und erholsame Ferien – KSH-bleibt!