Zielsetzungen:

Die Schülerinnen und Schüler können nach ihren Neigungen und Interessen Kurse wählen, um ihre eigenen Fähigkeiten individuell weiter zu entwickeln. Dies fördert nicht nur die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler, sondern eröffnet erste Perspektiven auf eine mögliche Berufswahl.

Durch die fächerübergreifende Themenwahl der Projekte erlangen die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen in sprachlichen, mathematischen, naturwissenschaftlichen und musisch-künstlerischen Bereichen.  

Das Lernen findet nicht durch stures Pauken, sondern durch praktisches Handeln im Projekt statt. Dazu soll auch das Lerntagebuch beitragen, dass ab diesem Schuljahr verpflichtend geführt wird.  

Durch kleinere und altersgemischte Lerngruppen ist intensiveres und individuelleres Lernen möglich. Leistungsstarke wie auch leistungsschwache Schülerinnen und Schüler können in ihrem eigenen Tempo dem Unterricht folgen. Dies führt zu individuellen Lernerfolgen, welche die Schülerinnen und Schüler zu mehr und besseren Leistungen motivieren.

Durch den zeitlichen Rahmen von vier Schulstunden an einem Vormittag können Lernprozesse intensiver und nachhaltiger in Gang gesetzt werden.

Projektunterricht

Projekte die angeboten wurden

Der Projektunterricht ist eine Unterrichtsform, die an unserer Schule seit dem Schuljahr 2009/10 angeboten wird. An jedem Mittwoch arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 4, 5 und 6 klassen- und jahrgangsübergreifend für jeweils vier Unterrichtsstunden in ihren selbst gewählten Projekten.

Katholische Schule Harburg | Julius-Ludowieg-Str. 89 | 21073 Hamburg | Tel: 040 / 88 14 108 10

Projektunterricht
Schüler